Prof. Dr. Irene Preisinger

Irene Preisinger wurde im April 2019 auf die Professur für Redaktionspraxis an der Universität der Bundeswehr München berufen. Sie studierte Journalistik und Politik an der Katholischen Universität Eichstätt und absolvierte ein Aufbaustudium in Betriebswirtschaft. Das journalistische Handwerk lernte sie in Redaktionen in Deutschland, Frankreich und Spanien. Anschließend arbeitete sie lange als Reporterin bei internationalen Nachrichtenagenturen wie Associated Press, zuletzt in der Wirtschaftsredaktion von Reuters. In ihrer wissenschaftlichen Arbeit beschäftigt sie sich mit unterschiedlichen Rahmenbedingungen für Medien und mit international vergleichender Journalismusforschung.